iRobot Roomba 630/631

4
> 110 Bewertungen
Testbericht zu iRobot Roomba 630/631

Flächenleistung: 1-2 Zimmer
Saugleistung: ca. 60 qm
Arbeitszeit: ca. 90-120 Minuten
letzter Preis:
€ 379,00

aktuell bekanter Preis:
€ 324,00


Jetzt Online bestellen

Testbericht Zusammenfassung

Optimales Einsteigermodell in die Welt der Staubsauger Roboter! Roomba 630/631 ist mehr als ein Spielzeug, hat aber noch kleine Macken. Der Großteil seiner Besitzer ist mit seiner Saugleistung zufrieden, aber alleine im Zuhause lassen sollte man ihn anfangs nicht. Dennoch insgesamt ein faires Preis-Leistungsverhältnis.

Positiv

  • Gute, zweckmäßige Saugleistung
  • Für Fliesen, Laminat, Parkett und PVC optimal geeignet
  • Unter den meisten Betten saugt ein Roomba 630/631 gründlicher als der Besitzer in der Regel mit einem normalen Staubsauger
  • Flache Bauweise von 9,19 cm
  • Der Saugroboter schafft ca. 60 qm in eineinhalb Stunden
  • Einfache und intuitive Bedienbarkeit
  • Besitzt eine "Virtual Wall", mittels derer bestimmt wird, in welchem Zimmer (Bereich) er saugt oder die zum Schutz vor Computerkabel eingesetzt werden kann
  • Stürzt dank Sensoren keine Treppe hinab
  • Beutelloser Schmutzbehälter
  • Roomba 630/631 fährt selbstständig zu seiner Ladestation zurück, wenn diese in der Nähe ist, oder stellt sich selbst ab, wenn er fertig mit dem Saugen ist

Negativ

  • An Ecken und Nischen schafft er die Reinigung nicht
  • Für hochflorige und kleine, leichte Teppiche ist ein iRobot Roomba 630/631 nicht geeignet, da er es entweder nicht auf den Teppich schafft oder zu leichte Läufer einfach mit durch den Raum zieht
  • Auch an Kabeln und Kordeln bleibt er gerne mal hängen
  • Was er des Weiteren nicht mag, sind Freischwinger-Stühle/Sessel, auch an diesen verkeilt er sich gerne und muss befreit werden
  • Auch wenn er relativ flach gebaut ist, scheitert er trotz seiner Höhe meist an Sofas und passt schlichtweg nicht drunter
  • Fährt manchmal etwas ruppig gegen Wände
  • Timerfunktion nicht vorhanden, was heißt, dass er manuell eingeschaltet werden muss, doch die wenigsten hat es gestört
  • Relativ laut, was aber "im Ohre des Hörers" liegt, denn vergessen sollte man nicht: Auch ein normaler Staubsauger saugt selten leise
  • Schneller Bürstenverschleiß
  • Wirbelt mit seinem Lüfter seitwärts Staub von ungesaugten Stellen auf
  • Da der der Staubsauger Roboter doch ab und an gegen Gegenstände fährt, ist seine eigene Oberfläche schnell zerkratzt

Testbericht iRobot Roomba 630/631

Wenn man seine Macken kennt und Hürden in der Wohnung oder im Haus beseitigt, mag man ihn! Der Staubsauger Roboter Roomba 630/631 ist eines der Einsteigermodelle des Herstellers iRobot. Sein Fachgebiet: das Saugen. Und dieses erfüllt er mit guter Kraft. Im Test waren selbst Kritiker mit seiner Saugkraft zufrieden. Ecken, Kanten und Nischen zählen zwar nicht zu seinen Stärken, aber glatte Böden saugt er sauber. Schwierigkeiten zeigt der Haushaltsroboter indes mit Teppichen. Sind diese hochflorig gewebt oder zu leicht in ihrem Gewicht, schafft der Roomba 630/631 es gar nicht erst allein auf den Teppich herauf und die kleinen Läufer zieht er einfach auf seinem Weg mit. Verheddert tut er sich in Kabel oder Kordeln. Hier ist Vorsicht geboten! Sollen Lampen oder Laptops nicht vom Tisch gezogen werden, diese besser vorher ausstecken und Kordeln und Gardinen einfach höher befestigen. Auch Stühle stellt man vor dem Saugen besser auf den Tisch, damit der Roboter sich nicht unerwünscht verheddert. Kurzum: Der Weg frei, dient allen Parteien.

Von Vorteil ist, dass es der Roboter mit seiner flachen Bauweise auch unter fast jedes Bett schafft und Sensoren dafür sorgen, dass er keine Treppenstufen herunterfällt. iRobot Roomba 630 Roomba 631 besitzt eine "Virtual Wall", mittels derer bestimmt wird, in welchem Zimmer (Bereich) er saugt und wo nicht, auch dieses ein Plus. Eine Timerfunktion und damit die Möglichkeit einer Vorprogrammierung besitzt dieses Modell nicht. Doch gestört hat es im Test fast niemanden. Der Roboter wird einfach dann manuell eingestellt, wenn man ihn braucht. Begeistert hat seine leichte Bedienbarkeit. Kein aufwendiges Studieren der Betriebsanleitung ist nötig, womit der Staubsauger Roboter auch wenig Technik-Begeisterte überzeugt. Zu Beginn etwas irritierend ist, dass er keine koordinierten Bahnen in der Wohnung zieht. Seiner Saugkraft kommt er dennoch nach und auch das komplette Zimmer wird gereinigt, aber eben auf seine eigene Art. Hat er seine Arbeit getan, fährt er zur Aufladestation zurück und sollte er sie mal nicht finden, schaltet er sich von alleine aus. In ca. drei Stunden ist Roomba 630 (Roomba 631) dann wieder saugbereit fürs nächste Zimmer.

Zu seinen größten Schwächen zählt ein schneller Bürstenverschleiß. Die Bürsten gehen leicht kaputt. Ein Makel, dass der Hersteller iRobot bislang jedoch immer wieder Wett machte, indem die Bürsten ohne große Hindernisse ersetzt wurden.

Eindeutig individuell in "den Ohren seiner Hörer" liegt die Lautstärken-Beurteilung. Während einige den Roboter als laut empfinden, sind sich die meisten einig darüber, dass er zwar so laut wie ein normaler Staubsauger ist, aber bei geschlossener Tür sein Saugen nicht stört.

Insgesamt ist Roomba 630 (Roomba 631) ein Einsteigermodell zum fairen Preis-Leistungsverhältnis, der auch Herausforderungen wie Tierhaare gut beseitigt. Diejenigen, die ihn haben, möchten ihn nicht mehr missen.

Reinigung

iRobot Roomba 630/631 ist einfach zu reinigen. Er sollte regelmäßig gereinigt werden, um an Arbeitsleistung und Glanz nicht zu verlieren. Staubbehälter je nach Bedarf entleeren (nach ca. zwei bis drei Verwendungen), Roboter mit feuchtem Tuch reinigen. Filter reinigen und wenn notwendig wechseln. Bürstenrolle zwischendurch reinigen. Eigenes iRobot "Putzwerkzeug" wird mitgeliefert.

Tipps und Tricks für den Roomba 630 (Roomba 631)

  1. Zimmer vor dem Saugen "robotersicher" machen. Kabel von Lampen, Laptops etc. wie auch Kordeln von Jalousien und Gardinen hochräumen, damit der kleine Roboter nicht dran hängen bleibt.
  2. Dasselbe gilt für leichte Läufer. Diese lieber per Hand ausschütteln und erst nach der Reinigung des Staubsauger Roboters wieder auf den Boden legen.
  3. Roomba 630/631 saugt zwar allein, dennoch sollte man zwischendurch mal nach ihm schauen.
  4. Vor den ersten Saugversuchen, besser anwesend sein, um seine Hindernisse kennenzulernen und zukünftig vor dem Saugen zu beseitigen.
  5. Da der Roboter mit seinem Lüfter seitwärts Staub aufwirbelt, griff so mancher zu einem besonderen Trick und lenkte den Wind um - per Pappe. Damit ist der Roboter zwar etwas entstellt, kommt aber seiner Arbeitsleistung perfektionistischer nach.



Kategorie: Staubsauger Roboter

Über die Marke iRobot

iRobot ist die führende Marke aus dem Bereich der Robotor-Hersteller.Das 1990 in den USA gegründete Unternehmen stellt neben Robotern für den Haushalt auch Roboter aus den Bereichen Verteidigung und Sicherheit her. Das erforschte Wissen aus den verschiedenen Bereichen kommt so gerade für den Haushalt ins Spiel, wenn es darum geht, die optimalen Helfer für das Saugen, Wischen oder Reinigen zu finden.

Weitere Staubsauger Roboter

iRobot

Roomba 960

Roomba 960


Saugt sehr effizient und leise
Preis-Leistungs-Verhältnis optimal
Steuerung per App von überall aus

ECOVACS

Deebot SLIM

Deebot SLIM


Sehr leiser und flacher Staubsauger
Schwache Saugleistung
Mangelhafte Sensorik

ECOVACS

ECOVACS DM82

ECOVACS DM82


Gut geeignet für Tierhaushalte
Sehr gründlich und extrem leise
Super Preis-Leistungs-Verhältnis

iRobot Roomba 630/631

Angebot ECOVACS DM82
letzter Preis:
€ 379,00

aktuell bekanter Preis:
€ 324,00


Jetzt Online bestellen

iRobot Roomba 630/631

> 110 Bewertungen
Angebot ECOVACS DM82
letzter Preis:
€ 379,00

aktuell bekanter Preis:
€ 324,00


Jetzt Online bestellen