Kärcher RoboClean RC 3000

4
>30 Bewertungen
Testbericht zu Kärcher RoboClean RC 3000

Reinigung: trocken, saugen
Arbeitszeit: 10 - Endlos
Saugleistung: nicht überzeugend
aktuell bekanter Preis:
€ 949,87


Jetzt Online bestellen

Kärcher RoboClean RC 3000 - Zusammenfassung

Der Kärcher RoboCleaner RC 3000 ist ein Gerät der älteren Generation ohne viele technische Raffinessen wie Zeitprogrammierung oder Lichtschranken. Die Saugleistung ist auf glatten Böden in Ordnung, die Selbstreinigungsfunktion erspart das ständige Entleeren des Staubsauger-Beutels am Roboter. Der Preis entspricht allerdings nicht mehr dem Marktumfeld und ist aus unserer Sicht zu hoch.

Positiv

  • Saugt auch Tierhaare auf
  • Hochwertige Verarbeitung, gute Materialien
  • Ist relativ leise. Leider muss der Roboter länger Staubsaugen (keine Raumerkennung und chaotisches Saugsystem), dadurch relativiert sich die geringe Geräuschentwicklung durch die lange Arbeitszeit
  • Kann sich selbst reinigen – durch einen großen Staubbehälter an der Ladestation
  • Automatisches Aufladen bei leerem Akku
  • Einstellen von Arbeitszeiten oder Endlosbetrieb
  • Wenig Probleme mit herumliegenden Kabeln (der Staubsauger Roboter fährt einfach darüber)

Negativ

  • Saugt nach Chaos-System, keine Raumerkennung und keine Kameras
  • Das Saugen dauert wegen des Chaos-Reinigungs-Systems verhältnismäßig lange
  • Ziemlich teuer im Vergleich zum Wettbewerb
  • Ecken werden eher ausgelassen, da der Roboter-Sauger keine Pinsel für die Ecken- und Kantenreinigung hat
  • Technisch veraltert
  • Findet ab und zu nicht zur Ladestation zurück
  • Teppich mit Fransen werden vom Roboter eingesaugt bzw. abgerissen, was dem Roboter nicht bekommt
  • Keine Programmierung auf unterschiedliche Arbeitszeiten, nur Laufzeiten/ Arbeitsdauer
  • Basis-Station nimmt einiges an Platz ein
  • Nicht für jeden Boden-Belag geeignet
  • keine Fernbedienung, keine Lichtschranken, keine 25 Saugprogramme, keine Vorprogrammierung

Testbericht Kärcher Staubsauger-Roboter RC 3000

Der Staubsauger-Roboter RoboCleaner RC 3000 von Kärcher arbeitet nicht wie moderne Satubsauger-Roboter mit Raumerkennung oder anderer Sensorik. Die Reinigung eines Raumes erfolgt nach dem Zufallsprinzip. Daher dauert das Saugen auch wesentlich länger, als bei Robotern von Samsung oder iRobot. Das Saugergebnis kann sich auf glatten Böden sehen lassen, auf anderen Untergründen ist der RC 3000 eher nicht zu empfehlen, ebenso wie keine Kanten und Ecken gereinigt werden.

Der Roboter ist hochwertig verarbeitet und die Materialien scheinen lange haltbar zu sein. Abgesehen von den Rollen, den oft gereinigt werden müssen. Ein großes Plus hat der Saugroboter Roboclean weil er nicht nur automatisch in seine Ladestation zurückfindet, sondern sich dort auch selber reinigt – ein großer Staubsaugerbehälter befindet sich an der Ladestation, die dann den Roboter entleert. Das ist gleichzeitig aber auch ein kleines Manko, da die Basis-Station so mehr Platz benötigt und nicht mehr so klein und handlich ist.

Die Saugbreite des Roboters beträgt ca. 8-9 cm, was auch nicht sonderlich viel ist. Durch das chaotische Saugsystem und dem einstellbaren Endlos-Modus kommt der Roboter allerdings über kurz oder lang auch zu einem sauberen Raum – dauert nur länger.

Die Geräuschentwicklung des Staubsaugers ist nicht besonders hoch, dennoch ist zu empfehlen, nicht während seiner Arbeitszeit zu telefonieren oder fernzusehen. Die Arbeitszeit des Roboters kann nicht vorprogrammiert werden wie bei aktuellen Modellen der Marktbegleiter, ebenso ist keine Fernbedienung zur Steuerung vorhanden. Allerdings kann man die Arbeitsdauer einstellen, wie sauber der Raum dann wird bleibt dem Zufall überlassen. Außer in dem schon erwähnten Endlos-Modus.

Reinigung des Staubsaugers

Wichtig ist die kontinuierliche Reinigung der Rollen. Werden die nicht regelmäßig sauber gemacht, kann es dazu kommen, dass sich die Räder nicht mehr richtig drehen. Dann schiebt der Roboter mit seinem Motor gegen die blockierten Räder. Das nutzte diese ab, wodurch sich die Höhe des Roboters verändert, was dann letztendlich dazu führen kann, dass er nicht mehr in seine Ladestation passt.

Tipps und Tricks für den Umgang mit dem RC 3000

Achten Sie darauf, den RC 3000 nicht unbedingt auf Teppich mit Fransen einzusetzen, die können durch den Roboter abgerissen und eingesaugt werden, woran sich der Roboclean dann verschluckt – hier kann man Abhilfe schaffen, indem die Teppichfransen mit TESA unter den Teppich geklebt werden.

Saugleistung auf unterschiedlichen Bodenbelägen

  • Reinigung Laminat: „schlecht“
  • Reinigung Kurzflorteppich: „schlecht“
  • Reinigung Langflorteppich: „schlecht“
  • Umgang mit Haaren: „sehr schlecht“
  • Umgang mit Hindernissen: „sehr gut“
Quelle: c´t magazin für computer und technik

Video zum Testbericht vom Roboclean RC 3000 von Kärcher

Quelle: roboter-test.de



Kategorie: Staubsauger Roboter

Über die Marke Kärcher

Weitere Staubsauger Roboter

iRobot

Roomba 960

Roomba 960


Saugt sehr effizient und leise
Preis-Leistungs-Verhältnis optimal
Steuerung per App von überall aus

ECOVACS

Deebot SLIM

Deebot SLIM


Sehr leiser und flacher Staubsauger
Schwache Saugleistung
Mangelhafte Sensorik

ECOVACS

ECOVACS DM82

ECOVACS DM82


Gut geeignet für Tierhaushalte
Sehr gründlich und extrem leise
Super Preis-Leistungs-Verhältnis

Kärcher RoboClean RC 3000

Angebot ECOVACS DM82
aktuell bekanter Preis:
€ 949,87


Jetzt Online bestellen

Kärcher RoboClean RC 3000

>30 Bewertungen
Angebot ECOVACS DM82
aktuell bekanter Preis:
€ 949,87


Jetzt Online bestellen