Samsung NaviBot 8950

4
>5 Bewertungen
Testbericht zu Samsung NaviBot 8950

Flächenleistung: 2-4 Zimmer
Saugleistung: 40-90qm
gründlich und leise
aktuell bekanter Preis:
€ 508,00


Jetzt Online bestellen

Testbericht Zusammenfassung

Sehr gut am Samsung Saugroboter sind die geringe Höhe mit 8cm und die geringe Geräuschentwicklung beim Saugen. Der Akku schafft ca. 40 Minuten im Normal-Modus, muss mehr gesaugt werden, dann lädt er sich automatisch auf und macht da weiter, wo er aufgehört hat. Der Roboter hat eine Fernbedienung für ad-hoc-Befehle und kann zusätzlich noch programmiert werden. Für weniger Geld kann auch ein Roomba 780 eine sehr gute Leistung erzielen.

Positiv

  • Lädt sich automatisch auf, wenn noch Saufbedarf besteht, dann macht er nach dem Laden weiter
  • Leise, ist kaum zu hören (ca. 60 db)
  • Staubt sich selber ein, da die statische Aufladung in Verbindung mit seinem Plastikgehäuse den Staub quasi anziehen
  • HEPA-Filter
  • systematisches Vorgehen, ist der Akku mal alle, lädt er sich selbständig auf und macht dort weiter, wo er aufgehört hat
  • saugt gründlich
  • Schwarze Untergründe werden nicht mehr als „Abgrund“ erkannt - anders als noch beim NaviBot 8895 (Vorgängermodell)
  • Geeignet für größere Räume mit Teppich, kleinere Räume machen andere Sauger besser sauber
  • Geeignet auch für kurze Tierhaare, lange Haare sind eher nicht so optimal für den Staubsauger
  • Höhe 8cm, sehr niedrig und kommt daher unter viele Möbel im Haushalt drunter
  • Programmierung möglich
  • Fernbedienung für ad-hoc Säuberungen und die Programmierung

Negativ

  • säubert Ecken und Kanten nicht genau genug
  • Türschwellen höher als 1 cm können ein Problem darstellen
  • Erkennt Kabel nicht gut genug ? virtuelle Wände helfen, Schreibtisch-Kabelsalat zu umgehen oder schwerer Tür-Stopper mit Gummifüßen als Barriere
  • Im Turbomodus hält der Akku nur 30 Minuten, normal ca. 40 Minuten
  • Hoher Stromverbrauch im Standby-Modus (ca. 15 Watt), ist dann aber per Timer abrufbereit
  • Fernbedienung
  • Saugleistung etwas gering, dafür ist eben leise
  • Kleinere Kabel oder Schnürsenkel werden ab und zu durch die rotierenden Bürsten eingesaugt und wickeln sich um die Bürsten. Ein manueller Eingriff/ manuelle Hilfe ist dann nötig
  • Kleiner Staubbehälter (300ml), da ist das zwischendurch-Aufladen ja ganz toll, nur den Beutel kann er sich nicht alleine entleeren
  • Ladezeit fast 3 Stunden
  • Scheitert schnell an gängigen Zimmereinrichtungen
  • Kann sich schlechter als auf Verklemmungen (unter Möbeln) befreien, als andere Modelle
  • Die Programmierung geht nur mit der Fernbedienung
  • lange Tier/ oder Menschenhaare wickeln sich um die Bürsten und müssen manuell gereinigt werden

Testbericht Samsung NaviBot SR8950

Der NaviBot SR 8950 ist das weiterentwickelte Modell des Samsung NaviBot 8895. Eine wesentliche Verbesserung besteht darin, dass sich der Staubsauger-Roboter nicht mehr von dunklen oder schwarzen Untergründen irritieren lässt. Nachteilig am SR 8950 ist, dass er sich schneller in Kabeln verfängt und auch nicht so gut mit gängiger Zimmereinrichtung klar kommt. Hier verklemmte sich der Roboter zu schnell und kann sich dann nicht mehr alleine befreien.

Wie auch bei den Vorgängermodellen staubt sich der Roboter selber schnell ein und verliert durch die dadurch eingestaubten Sensoren schneller seine Genauigkeit und seinen „Tastsinn“.

Der Saugroboter saugt sehr leise (ca. 60db) und dennoch sehr ordentlich, allerdings sind Ecken und Kanten nach wie vor ein Problem und müssen manuell nachgereinigt werden. Der Sauger kann für fast alle Raumgrößen eingesetzt werden, ist der Akku leer, fährt er selbständig zurück zur Ladestation und lädt nach. Problematisch ist nur der etwas zu kleine Staubsaugerbeutel. Mit 300ml Fassungsvermögen sind da größere Räume mit mehr Staub und Schmutz ein Problem, denn er kann sich nicht alleine reinigen.

Der Staubsauger-Roboter kann zwar programmiert werden, selbständig zu unterschiedlichen Zeiten zu reinigen, allerdings ist die Reinigungsdauer primär nicht durch den ca. 40 Minuten lang haltenden Akku, sondern durch den kleinen Staubbehälter limitiert.

Der Sauger hat in einigen Test Probleme mit langen Haaren (Mensch oder Tierhaar), die sich in den rotierenden Bürsten verfangen und dann manuell entfernt werden müssen.

Reinigung

Die Reinigung ist extrem einfach. Die Grob- und Feinfilter sind waschbar, ein Kamm für die Bürsten wird mitgeliefert. Aufgrund der Einstaubung durch sich selbst sollte der Saugroboter ab und zu mit einem feuchten Tuch außen abgewischt werden.

Lange Tier- oder Menschenhaare verfangen sich in den Bürsten und müssen manuell entfernt werden. Die Reinigung des NaviBot 8950 dauert etwas länger und ist etwas aufwendiger, als bei der iRobot 700-er Serie.

Tipps und Tricks für den NaviBot SR 8950

  1. Den Staubsauger nach jeder Reinigung vom Oberflächenstaub befreien, sorgt für immer saubere Sensoren
  2. Virtuelle Wände um Schreibtisch und anderen „Kabelsalat“ aufstellen
  3. Staubsauger-Beutel regelmäßig, am besten nach jedem Saugen, entleeren
  4. Stühle hochstellen, damit sich der Roboter nicht verfängt, wenn er alleine sauber machen soll



Kategorie: Staubsauger Roboter

Über die Marke Samsung

Samsung entwickelte sich in den letzten Jahren von einem kleinen Handelsunternehmen zu einem der weltweit größten Hersteller von fortschrittlicher Technologie und Unterhaltungselektronik. Die Entwicklung von Haushaltsrobotern basiert auf vielen Erfahrungen und Erkenntnissen aus dem Alltag. So wurden neben normalen Staubsaugern auch die Staubsauger-Roboter entwickelt, um im Haushalt zu helfen, uns Mensch zu entlasten - damit wir mehr von der knappen Zeit für die schönen Dinge im Leben nutzen können. Derzeit hat Samsung die Staubsaugerroboter mit Namen „NaviBot“ der Linien VR und SR auf dem Markt, wobei der Samsung NaviBot SR 8950 das derzeit aktuellste Modell ist.

Weitere Staubsauger Roboter

iRobot

Roomba 960

Roomba 960


Saugt sehr effizient und leise
Preis-Leistungs-Verhältnis optimal
Steuerung per App von überall aus

ECOVACS

Deebot SLIM

Deebot SLIM


Sehr leiser und flacher Staubsauger
Schwache Saugleistung
Mangelhafte Sensorik

ECOVACS

ECOVACS DM82

ECOVACS DM82


Gut geeignet für Tierhaushalte
Sehr gründlich und extrem leise
Super Preis-Leistungs-Verhältnis

Samsung NaviBot 8950

Angebot ECOVACS DM82
aktuell bekanter Preis:
€ 508,00


Jetzt Online bestellen

Samsung NaviBot 8950

>5 Bewertungen
Angebot ECOVACS DM82
aktuell bekanter Preis:
€ 508,00


Jetzt Online bestellen